Spruchweisheiten

Die Freiheit besteht darin, daß man alles tun kann, was einem anderen nicht schadet.
Matthias Claudius
1740-1815
Friede ist nicht die Abwesenheit von Krieg; Friede ist eine Tugend, eine Geisteshaltung, eine Neigung zu Güte, Vertrauen, Gerechtigkeit.
Baruch de Spinoza
1632-1677
„Bringe eine Frage nur RICHTIG auf den Punkt, und die Antwort ergibt sich von allein.“
Andreas Delor
Denn wer nach seiner Überzeugung handelt, und sei sie noch so mangelhaft, kann nie ganz zugrunde gehen, wogegen nichts seelentötender wirkt als gegen das innere Rechtsgefühl das äußere Recht in Anspruch zu nehmen.
Annette Droste-Hülshoff
1797-1848
Leben in der Liebe zum Handeln und Lebenlassen im Verständnisse des fremden Wollens ist die Grundmaxime der freien Menschen.
Dr. Rudolf Steiner
1861-1925

Beitragsbild: Quelle